DEMNÄCHST

KEINE KRITIK MEHR VERPASSEN - JETZT ANMELDEN

ZULETZT ERSCHIENEN

04Jan

THE KING’S MAN – THE BEGINNING

Reden wir nicht lange um den heißen Brei: „The King’s Man - The Beginning“ ist totaler Schrott. Allerdings extrem unterhaltsamer Schrott. Und gegen zwei Stunden Eskapismus hat im trüben Januar niemand etwas einzuwenden.
22Dez

MATRIX RESURRECTIONS

Das war nicht schwer: „Resurrections“ ist besser als „Reloaded“ und „Revolutions“, die visionäre Kraft des Originals bleibt unerreicht.
21Dez

DRIVE MY CAR

Kontemplation als Film. Obwohl es um schwere Themen geht, bleibt die Spannungskurve ohne größere Ausschläge nach oben oder unten in einem 3 Stunden währenden ruhigen Fluss.
16Dez

ANNETTE

„Annette“ ist weniger Musical, mehr experimentelle Oper, die man nicht unbedingt verstehen muss. Manche werden das für große Kunst halten, weil es so schön schräg und anders ist. Die meisten wird das seltsame, oft ermüdende Musikdrama ratlos zurücklassen.
15Dez

SPIDER-MAN: NO WAY HOME

Selten wurde im Vorfeld einer Marvel-Produktion so viel um die Besetzung spekuliert wie beim neuen „Spider-Man: No Way Home“. Diesmal gerät der freundliche Held aus der Nachbarschaft ins Multiversum, wo diverse Varianten seiner Vergangenheit und eventuell auch seiner selbst auf ihn warten. Ist kompliziert.

33 WORTE ÜBER FRAMERATE

Aktuelle Film- und Serienkritiken
Streaming-Highlights
Festival-News
Schneller Überblick – Klare Bewertung
1  Stern – mies
2  Sterne – geht so
3  Sterne – gut
4  Sterne – ausgezeichnet
5  Sterne – wunderbar
Immer auf den Punkt – kurz und knapp