Mundwinkel hoch heißt Freude. Mundwinkel runter heißt Trauer. Eva und ihr Sohn Felix üben das vor dem Spiegel. Für den Jungen mit Asperger-Syndrom sind Emotionen ein Ratespiel.