RENFIELD

Ab 25. Mai 2023 im Kino

Was tun, wenn der Chef ein echter Blutsauger ist und die Kündigungsfrist 100 Jahre beträgt? „Renfield“ erzählt die sterbenslangweilige Selbstfindungsgeschichte eines devoten Untoten.

Wie Sie­ben­bür­gens an­de­rer Ex­port­schla­ger Pe­ter Maf­fay ver­wei­gert auch Ex-Trans­syl­va­nier Graf Dra­cu­la (Ni­co­las Ca­ge) ve­he­ment den wohl­ver­dien­ten Ru­he­stand. Schur­igelt statt­des­sen im New Yor­ker Exil sein Fak­to­tum Ren­field (Ni­cho­las Hoult), der ihn mit blut­jun­gen Cheer­lea­de­rin­nen und an­de­ren Le­cker­bis­sen ver­sorgt und aus­ge­rech­net bei den An­ony­men Be­zie­hungs­ge­schä­dig­ten mo­ra­li­sche Un­ter­stüt­zung sucht.

Auch die Be­set­zung reißt es nicht raus

Klingt al­bern, ist es lei­der nicht. Eher über­frach­tet mit Pro­to­ty­pen sämt­li­cher Gen­res. Denn das un­ter­be­lich­te­te Reich des Fürs­ten der Fins­ter­nis wird be­völ­kert von dumpf­ba­cki­gen Klein­kri­mi­nel­len, Mobstern und kor­rup­ten Cops. Bram Sto­kers 1897 er­schie­ne­ne Hor­ror-No­vel­le ist nicht tot­zu­krie­gen, wur­de seit der Stumm­film­zeit mehr als zwei­hun­dert­mal ad­ap­tiert. Was Chris McK­ay nun be­wog, den Klas­si­ker zu ei­ner un­spa­ßi­gen Ko­mö­die zu ver­hun­zen, weiß der Re­gis­seur al­lein.

Auch die Be­set­zung reißt es nicht raus: Ni­cho­las Hoult als kul­ler­äu­gi­ger Dem­kann­man­ein­fach­nicht­bö­se­sein und Ni­co­las Ca­ge, gri­mas­sie­rend und char­gie­rend, dass man den Pflock an­setz­ten möch­te. Ein­zi­ger Licht­blick ist Awk­wa­fi­na als toug­he Po­li­zis­tin, die ih­re männ­li­chen Film­kol­le­gen an die Wand spielt – und prü­gelt. Wirk­lich spit­ze sind hier nur die Zäh­ne, wahr­haft schau­er­lich die deut­sche Syn­chro­ni­sa­ti­on.

Text: An­ja Besch

INFOS ZUM FILM

Ori­gi­nal­ti­tel „Ren­field“
USA 2023
93 min
Re­gie Chris McK­ay

al­le Bil­der © Uni­ver­sal Pic­tures In­ter­na­tio­nal Ger­ma­ny

Eine Meinung zu “RENFIELD

Schreiben Sie einen Kommentar

Ih­re E‑­Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht. Er­for­der­li­che Fel­der sind mit * mar­kiert