SHATTERED – GEFÄHRLICHE AFFÄRE

Kinostart 24. November 2022

Gro­ße Sor­ge um John Mal­ko­vich! Der preis­ge­krön­te Schau­spie­ler ist in fi­nan­zi­el­len Schwie­rig­kei­ten! Oder war­um sonst spielt er in die­sem zweit­klas­si­gen C‑Picture mit?

Die über­ra­schungs­freie Ge­schich­te wird in­klu­si­ve al­ler Twits be­reits im Trai­ler ver­ra­ten: Der in ei­nem Lu­xus­an­we­sen in den Ber­gen le­ben­de Tech-Mil­lio­när Chris (Ca­me­ron Mo­nag­han) ver­liebt sich in die at­trak­ti­ve Sky (Lil­ly Krug). Als der be­brill­te Beau bei ei­nem Über­fall ver­letzt wird, springt die jun­ge Frau kur­zer­hand als Pri­vat­kran­ken­schwes­ter ein. Doch die hilfs­be­rei­te Fas­sa­de täuscht, Sky ver­folgt ei­nen per­fi­den Plan. Nat­ter!

„Shat­te­red“ ist ei­ne Mi­schung aus „Mi­se­ry“ und „Fa­tal At­trac­tion“, nur mit schlech­te­ren Dar­stel­lern und über­schau­ba­re­rem Pro­duc­tion Va­lue. Frü­her lan­de­ten sol­che Fil­me als Di­rect-to-DVD in Vi­deo­the­ken, heu­te wer­den sie auf Strea­ming­platt­for­men ver­heizt. Wes­halb es „Shat­te­red“ auf die gro­ße Lein­wand ins Ki­no ge­schafft hat, bleibt rät­sel­haft. Trotz sei­ner Schlicht­heit in je­der Hin­sicht, ist der Thril­ler we­nigs­tens in der zwei­ten Hälf­te ein biss­chen span­nend.

Stu­pid Ger­man Mo­ney goes Hol­ly­wood: Ve­ro­ni­ca Fer­res ist nicht nur die Mut­ter der Haupt­dar­stel­le­rin, son­dern auch Pro­du­zen­tin des Films und pri­vat mit Mal­ko­vich be­freun­det. Ach so, drum.

INFOS ZUM FILM

Ori­gi­nal­ti­tel „Shat­te­red“
USA 2022
94 min
Re­gie Lu­is Prie­to

al­le Bil­der © Leo­ni­ne